Schatten und Licht
  Minora
 
Minora ist die Prinzessin der Elfen. Sie hat hüftlanges leicht gewelltes kastanienbraunes Haar und rotbraune Augen und typisch für Elfen, groß und schlank. Sie liebte das Leben am als Prinzessin als sie klein war, doch nach so langer Zeit sehnt sie sich nach abwechslung. Als sie unter ihrem Bett eine kleine Tür entdeckte, die zu den Königlichen Stallungen neben dem Schloss führten, in eine leere Drachenbox, beschloss sie heimlich die Stadt zu erkunden. Schnell fand sie Leute die ihr dabei halfen. Ihre bedienstete Naimen besorgte ihr Kleidung in der sie nicht auffiel. Besonders gefiel es Nua dann im Nymphen-Teil der Stadt, wo sie viele Freunde fand. Ihre Mutter Königin lamana weiß bis heute nicht, dass ihre Tochter immer ausreißt. Minora ist es auch gelungen heimlich bei einem Schwertmeister unterricht zu nehmen. Nach einer Aufführung am Geburtstag ihrer Mutter, begeisterte sie sich für Magie und zaubert nur sekbst heimlich. Sie reitet auch oft und nutzt die Pferde nicht selten um in den Wald außerhalb der Stadtmauern zu kommen. Dort übt sie auch das Bogenschießen.
Die Ankunft Eleusis mit ihrem Drachen ist eine gefundene Abwechslung für Minora. Sie heftet sich sofort an Eleusi. Die beiden werden beste Freundinnen und schon bald erzählt Minora vom heimlichen Kämpfen und Eleusi von ihrer Pflicht als Ringträgerin.
Als ihre Mutter stirbt, lehnt Minora es ab den Thron zu besteigen und folgt der Gruppe weiter nach Kiriam
 
  Heute waren schon sensationelle 2 Besucher auf dieser tollen Seite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=